Größtes Chemieunternehmen in Hessen: Heraeus Holding GmbH

Größtes Chemieunternehmen in Hessen: Heraeus Holding GmbH

Die Heraeus Holding GmbH ist, auf Basis der Umsatzzahlen von 2017, eines der größten Unternehmen Deutschlands und das größte in Hanau. Das Unternehmen ist in der Holding, Chemie, Industrie Branche tätig und setzt hier ihren Fokus auf Quarzglas, Messtechnik, Orthopädie, Speziallampen, Photovoltaic, Edelmetalle, In dem Segment Glas und Keramik, Elektroindustrie, Metallurgie, Medizintechnik, Lichttechnik, Rohstoffe, Energieanlagen ist das als GmbH tätige Unternehmen von großer Bedeutung für den deutschen Markt und bietet neben Arbeitsstellen auch fachliche Expertise und Know-how in ihrem Gebiet. Mit 13421 Angestellten ist das Unternehmen zugleich einer der wichtigsten Arbeitgeber in der Gegend.

Hinweis: Die Angabe, dass es sich bei dem Unternehmen um das "vor Ort größte" handelt bezieht sich auf die Chemiebranche. Es kann durchaus umsatzstärkere Unternehmen in anderen Branchen in der jeweiligen Stadt geben.

Heraeus Holding GmbH: Umsatzentwicklung seit 2015

Mit einer Entwicklung des Umsatzes von 2015 (12930 Millionen Euro) zu einem Jahresumsatz von 20295 Millionen Euro ist die GmbH einer der deutschen Marktführer. Dazwischen lag der Umsatz in 2017 bei 21844 Millionen Euro sowie in 2016 bei 21516 Millionen Euro. Das in Hessen sitzende Unternehmen ist unter der Adresse "Heraeusstraße 12-14" in 63450 Hanau zu finden. Die Umsätze basieren auf den beim Bundesanzeiger hinterlegten und öffentlich einsehbaren Bilanzen des Unternehmens.

Heraeus Holding GmbH: Umsatzentwicklung seit 2015

Die deutsche Chemieindustrie: Die Heraeus Holding GmbH als wichtiger Bestandteil

Die Chemieindustrie ist ein wichtiger Industriezweig, von dem viele andere Wirtschaftszweige abhängig sind, da sie in der Chemieindustrie hergestellte Stoffe beziehen. Beispiele hierfür sind die Automobil- und die Baustoffindustrie. Auch in Deutschland gehört die Chemieindustrie, speziell der chemisch-pharmazeutische Bereich zu einem der wichtigsten Wirtschaftszweige. Als größter weltweiter Exporteur von chemisch-pharmazeutischen Produkten mit einem Gesamtwert von 153 Milliarden Euro ist Deutschland hier an der Spitze. Somit sind die deutschen Chemieunternehmen bedeutende Akteure in der weltweiten Chemiewirtschaft,

Wirtschaftliche Kennzahlen von Hessen

Hanau liegt in Hessen - ein Bundesland mit circa 6,14 Millionen Bewohnern (Stichjahr: 2015). Das Primäreinkommen von erwerbstätigen Einwohnern in diesem Zeitraum lag bei 24 691 Euro pro Jahr. Das gemittelte Einkommen pro Kopf von 22256 Euro in 2005 und 24691 Euro in 2010 hat sich zu den eben genannten 24 691 Euro in 2015 entwickelt. Die Einkommensentwicklung von 2014 auf 2015 lag bei 3,48%, Eine weitere interessante Kennzahl ist das Bundesland-BIP: 2015 betrug dieses 260 297 Milliarden Euro. Im Vergleich zu 2014 hat sich das Bundesland-BIP von 2015 um 2,61% verändert. Das BIP pro Kopf lässt sich durch die 3334,73 Tausend Erwerbstätigen in Hessen berechnen: 42428 Euro pro Kopf betrup das BIP in 2015. Die Daten basieren ebenfalls auf der Datenbank der Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder (statistikportal,de).

Weitere interessante Infos gibt es im Chemie Branchenreport Deutschland