Größtes Logistikunternehmen in Brandenburg: Rieck Holding GmbH & Co. KG

Größtes Logistikunternehmen in Brandenburg: Rieck Holding GmbH & Co. KG

Die Rieck Holding GmbH & Co, KG ist, nach den Umsatzzahlen 2017 bemessen, das größte Unternehmen in der Stadt Großbeeren. Die GmbH & Co, KG ist in der Logistik Branche tätig und ist eines der größten und wichtigsten Unternehmen Deutschlands - sowohl in ihrer Stellung als Marktexperte als auch in ihrer Position als Arbeitgeber. In dem Segment Transportlogistik, Lagerlogistik ist das als GmbH & Co, KG tätige Unternehmen von großer Bedeutung für den deutschen Markt und bietet neben Arbeitsstellen auch fachliche Expertise und Know-how in ihrem Gebiet. Mit 327 Angestellten ist das Unternehmen zugleich einer der wichtigsten Arbeitgeber in der Gegend.

Hinweis: Die Angabe, dass es sich bei dem Unternehmen um das "vor Ort größte" handelt bezieht sich auf die Logistikbranche. Es kann durchaus umsatzstärkere Unternehmen in anderen Branchen in der jeweiligen Stadt geben.

Rieck Holding GmbH & Co. KG: Umsatzentwicklung seit 2015

Mit einer Entwicklung des Umsatzes von 2015 (106 Millionen Euro) zu einem Jahresumsatz von 123 Millionen Euro ist die GmbH & Co, KG einer der deutschen Marktführer. 2016 und 2017 lag der Umsatz jeweils bei 112 Millionen Euro in 2016 beziehungsweise bei 127 Millionen Euro in 2017. Das Unternehmen hat ihren Hauptsitz in Brandenburg und ist unter der Anschrift "Osdorfer Ring 5" in 14979 Großbeeren zu finden. Die Umsätze basieren auf den beim Bundesanzeiger hinterlegten und öffentlich einsehbaren Bilanzen des Unternehmens.

Die deutsche Logistikbranche: Die Rieck Holding GmbH & Co. KG als wichtiger Bestandteil

In Deutschland ist die Logistikindustrie ein wichtige Sparte der Wirtschaft, Nach dem Handel und der Automobilbranche ist sie der größte deutsche Wirtschaftszweig. Insgesamt bietet der Bereich Logistik über 3 Millionen Arbeitsplätze in Deutschland. Dabei sind nur ca, die Hälfte der logistischen Leistungen Dienstleistungen im Sinne der Bewegung von Gütern. Der deutsche Logistikmarkt nimmt ein Viertel der gesamten europäischen Logistik ein. Grund hierfür ist nicht nur die günstige Lage Deutschlands in der geografischen Mitte Europas, sondern auch die fortschrittliche logistische Technologie und das hohe Maß an Qualität der Infrastruktur in Deutschland.

Wirtschaftliche Kennzahlen von Brandenburg

2015 hatte Brandenburg in etwa 2,47 Millionen Einwohner, In diesem Jahr lag das durchschnittliche Primäreinkommen der Bewohner bei 18 144 Euro pro Jahr. Das gemittelte Einkommen pro Kopf von 15448 Euro in 2005 und 18144 Euro in 2010 hat sich zu den eben genannten 18 144 Euro in 2015 entwickelt. Von 2014 auf 2015 hat sich das durchschnittliche Einkommen in Brandenburg um 3,57% verändert. Interessant ist es auch, sich das Bruttoinlandprodukt des Bundeslandes anzuschauen: so betrug das BIP von Brandenburg in 2015 65 200 Milliarden Euro, Von 2014 auf 2015 hat sich das Bruttoinlandsprodukt von Brandenburg um 2,68% verändert. Berechnet auf die 1085,23 Tausend Erwerbstätigen in Brandenburg betrug das BIP pro Kopf in 2015 26382 Euro. Die Daten basieren ebenfalls auf der Datenbank der Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder (statistikportal,de).