Größtes Logistikunternehmen in Karlsruhe: Simon Hegele Gesellschaft für Logistik und Service mbH

Größtes Logistikunternehmen in Karlsruhe: Simon Hegele Gesellschaft für Logistik und Service mbH

Das in der in der Stadt Karlsruhe sitzende Unternehmen Simon Hegele Gesellschaft für Logistik und Service mbH ist auf Grundlage der Umsatzzahlen von 2017 das größte vor Ort. Das Unternehmen ist in der Logistik Branche tätig und setzt hier ihren Fokus auf Transportlogistik, Industrielogistik, Produktionslogistik, Beschaffungslogistik, Value Added Services, In dem Segment Transportlogistik, Industrielogistik ist das als GmbH tätige Unternehmen von großer Bedeutung für den deutschen Markt und bietet neben Arbeitsstellen auch fachliche Expertise und Know-how in ihrem Gebiet. Durch ihre Mitarbeiteranzahl von 1195 ist die GmbH nicht nur für ganz Deutschland von hoher Bedeutung für den Arbeitsmarkt, sondern vor allem für die Region, in der sie ansässig sind,

Hinweis: Die Angabe, dass es sich bei dem Unternehmen um das "vor Ort größte" handelt bezieht sich auf die Logistikbranche. Es kann durchaus umsatzstärkere Unternehmen in anderen Branchen in der jeweiligen Stadt geben.

Simon Hegele Gesellschaft für Logistik und Service mbH: Umsatzentwicklung seit 2015

Die Umsatzzahlen des Unternehmens haben sich von einem Umsatz in Höhe von 208 Millionen € zu einem Umsatz von 275 Millionen € in 2018 entwickelt. Dazwischen lag der Umsatz in 2017 bei 255 Millionen Euro sowie in 2016 bei 202 Millionen Euro. Der Hauptstandort des Unternehmens liegt in Baden-Württemberg in 76185 Karlsruhe in der Straße "Hardeckstraße 5". Die Umsätze basieren auf den beim Bundesanzeiger hinterlegten und öffentlich einsehbaren Bilanzen des Unternehmens.

Die deutsche Logistikbranche: Die Simon Hegele Gesellschaft für Logistik und Service mbH als wichtiger Bestandteil

Die Logistikbranche ist in Deutschland von besonderer Bedeutung, Sie ist hinter der Automobilbranche und dem Handel der größte deutsche Wirtschaftssektor. Mit über 3 Millionen Beschäftigten schafft die Logistik viele Arbeitplätze in Deutschland. Dabei sind nur ca, die Hälfte der logistischen Leistungen Dienstleistungen im Sinne der Bewegung von Gütern. Im Vergleich zum europaweiten Logistik-Markt nimmt Deutschland hier ein Viertel des gesamten Marktes ein Das liegt neben der zentralen geografischen Lage auch an der hohen Qualität der deutschen Infrastruktur und logistischen Technologie,

Standortfaktoren in Karlsruhe: Statistiken und Daten

Die Simon Hegele Gesellschaft für Logistik und Service mbH liegt in Karlsruhe - für Deutschland eine bedeutende Wirtschaftsstadt. Die in Baden-Württemberg liegende Stadt hat in etwa 0,31 Millionen Einwohner, die auf einer Fläche von 173,42 Kilometern angesiedelt sind. Die Geschlechterverteilung der Einheimischen spiegelt in etwa die in ganz Deutschland wieder: Männer sind zu einem Anteil von 51,24 Prozent vertreten, Frauen zu einem Anteil von 48,76 Prozent - also 160429 Männer und 152663 Frauen. Informativ ist es zudem, sich die Einkommentsentwicklung von 2005-2015 anzuschauen (jeweils pro Jahr): 2005 lag das gemittelte Primäreinkommen in Karlsruhe bei 23479 Euro pro Kopf, 2010 bei 25642 Euro pro Kopf und 2015 bei 25 642 Euro pro Kopf. Die Einkommensveränderung in den letzten beiden betrachteten Jahren, 2014-2015, liegt bei durchschnittlichen 3,93 Prozent. Erwähnenswert sind auch die Anteile von Karlsruhe an dem Gesamteinkommen von Baden-Württemberg: so kann Karlsruhe einen Einkommensanteil von 4,02% in dem Jahr 2005 und einen Einkommensanteil von 3,97% in dem Jahr 2015 verzeichnen. Eine weitere interessante Kennzahl ist das Bruttoinlandsprodukt der Stadt: 2015 lag dieser Wert bei 15 245 Milliarden Euro. Auch hier ist es wieder beachtenswert, wie sich dieser Wert von 2014 bis 2015 entwickelt hat: nämlich um 7,85%. Zudem ist die Anteilsberechnung von dem Primäreinkommen in Karlsruhe auf Baden-Württemberg bedeutend: 2015 hat Karlsruhe 3,28% des BIPs von Baden-Württemberg erzielt. Die 202,97 Tausend Erwerbstätigen in 2015 in Karlsruhe hatten zu diesem Zeitpunkt ein BIP pro Kopf von 35161 Euro. Die Daten basieren auf der Datenbank der Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder (statistikportal,de).

Wirtschaftliche Kennzahlen von Baden-Württemberg

2015 hatte Baden-Württemberg in etwa 10,8 Millionen Einwohner, In diesem Jahr lag das durchschnittliche Primäreinkommen der Bewohner bei 25 896 Euro pro Jahr. In den Jahren zuvor lag das durchschnittliche Einkommen pro Kopf bei 23484 Euro in 2005 und 2010 bei 25896 Euro. Von 2014 auf 2015 hat sich das durchschnittliche Einkommen in Baden-Württemberg um 3,83% verändert. Interessant ist es auch, sich das Bruttoinlandprodukt des Bundeslandes anzuschauen: so betrug das BIP von Baden-Württemberg in 2015 464 455 Milliarden Euro, Von 2014 auf 2015 hat sich das Bruttoinlandsprodukt von Baden-Württemberg um 5,48% verändert. Das BIP pro Kopf lässt sich durch die 6080,8 Tausend Erwerbstätigen in Baden-Württemberg berechnen: 43013 Euro pro Kopf betrup das BIP in 2015. Die Daten basieren ebenfalls auf der Datenbank der Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder (statistikportal,de).