Größtes Unternehmen in Ludwigsburg: MANN+HUMMEL GmbH

Größtes Unternehmen in Ludwigsburg: MANN+HUMMEL GmbH

Das in der in der Stadt Ludwigsburg sitzende Unternehmen MANN+HUMMEL GmbH ist auf Grundlage der Umsatzzahlen von 2017 das größte vor Ort. Das Unternehmen ist in der Industrie Branche tätig und setzt hier ihren Fokus auf Antrieb (Filter), Das Unternehmen bietet innerhalb ihres Segmentes Automobilzulieferer hohen Sachverstand und Erfahrung. Durch ihre Mitarbeiteranzahl von 5192 ist die GmbH nicht nur für ganz Deutschland von hoher Bedeutung für den Arbeitsmarkt, sondern vor allem für die Region, in der sie ansässig sind.

MANN+HUMMEL GmbH: Umsatzentwicklung seit 2015

Das Unternehmen hat sich von einem Umsatz in 2015 von 1165 Millionen Euro zu einem Umsatz von 1255 Millionen Euro in dem Jahr 2018 entwickelt. 2016 erwirtschaftete das Unternehmen 1116 Millionen Euro, 2017 waren es 1223 Millionen Euro. Das Unternehmen hat ihren Hauptsitz in Baden-Württemberg und ist unter der Anschrift "Schwieberdinger Straße 126" in 71636 Ludwigsburg zu finden. Die Umsätze basieren auf den beim Bundesanzeiger hinterlegten und öffentlich einsehbaren Bilanzen des Unternehmens.

Standortfaktoren in Ludwigsburg: Statistiken und Daten

Die MANN+HUMMEL GmbH liegt in Ludwigsburg - für Deutschland eine bedeutende Wirtschaftsstadt. Die in Baden-Württemberg liegende Stadt hat in etwa 0,09 Millionen Einwohner, die auf einer Fläche von 43,34 Kilometern angesiedelt sind. Die Geschlechterverteilung der Einheimischen spiegelt in etwa die in ganz Deutschland wieder: Männer sind zu einem Anteil von 49,26 Prozent vertreten, Frauen zu einem Anteil von 50,74 Prozent - also 46058,0 Männer und 47441,0 Frauen. Die Betrachtung der Einkommensentwicklung vergangener Jahre ist sehr interessant: so lag das mittlere Primäreinkommen 2005 bei 26488 Euro pro Kopf, 2010 bei 27752 Euro pro Kopf und in 2015 bei 27 752 Euro pro Kopf. Ludwigsburg hatte in den Jahren 2014-2015 eine Einkommensveränderung im Durchschnitt von 3,98 Prozent. Auch bemerkenswert ist der Einkommensanteil von Ludwigsburg an dem Gesamteinkommen von Baden-Württemberg: 2005 lag dieser Wert bei 5,42% und entwickelte sich bis 2015 zu einem Wert von 5,35%. Eine weitere interessante Kennzahl ist das Bruttoinlandsprodukt der Stadt: 2015 lag dieser Wert bei 22 961 Milliarden Euro. Entwickelt hat sich das BIP innerhalb der letzten zwei betrachteten Jahre, also 2014 auf 2015, um 4,88%. Zudem ist die Anteilsberechnung von dem Primäreinkommen in Ludwigsburg auf Baden-Württemberg bedeutend: 2015 hat Ludwigsburg 4,94% des BIPs von Baden-Württemberg erzielt. Die 258,81 Tausend Erwerbstätigen in 2015 in Ludwigsburg hatten zu diesem Zeitpunkt ein BIP pro Kopf von 43304 Euro. Die Daten basieren auf der Datenbank der Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder (statistikportal,de).

Wirtschaftliche Kennzahlen von Baden-Württemberg

2015 hatte Baden-Württemberg in etwa 10,8 Millionen Einwohner, Das Primäreinkommen von erwerbstätigen Einwohnern in diesem Zeitraum lag bei 25 896 Euro pro Jahr. In den Jahren zuvor lag das durchschnittliche Einkommen pro Kopf bei 23484 Euro in 2005 und 2010 bei 25896 Euro. Von 2014 auf 2015 hat sich das durchschnittliche Einkommen in Baden-Württemberg um 3,83% verändert. Interessant ist es auch, sich das Bruttoinlandprodukt des Bundeslandes anzuschauen: so betrug das BIP von Baden-Württemberg in 2015 464 455 Milliarden Euro, Von 2014 auf 2015 hat sich das Bruttoinlandsprodukt von Baden-Württemberg um 5,48% verändert. Berechnet auf die 6080,8 Tausend Erwerbstätigen in Baden-Württemberg betrug das BIP pro Kopf in 2015 43013 Euro. Die Daten basieren ebenfalls auf der Datenbank der Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder (statistikportal,de).